Verein zur Förderung der Wiedereingliederung psychisch- und Suchtkranker (komorbid Erkrankter) in der Städteregion Aachen e.V.

Die Laufgruppe bietet den körperlich „fitteren“ Klienten vielfältige Möglichkeiten, sich neuen Herausforderungen zu stellen.
Zum einen werden die Teilnehmer mit der eigenen Person und den persönlichen Möglichkeiten konfrontiert und setzen sich damit auseinander. Beispielsweise erleben sie den eigenen Körper in Bewegung, nehmen diesen wahr, überprüfen und bewerten ihre Belastbarkeit und Grenzen und entdecken Spaß und Freude an Bewegung (wieder).
Zum anderen erleben sich die Klienten als Gruppenmitglied und haben die Möglichkeit, ihre sozialen Kompetenzen weiter zu entwickeln, wie beispielsweise die Team- und Kommunikationsfähigkeit.

Die Gruppe startet mit einer Befindlichkeitsrunde und der Abstimmung der Laufroute, die zumeist durch die Natur z.B. einen naheliegenden Park oder im Wald entlang, geht. Nach einer kurzen Aufwärmphase schließt sich die eigentliche Laufphase an. Am Ende der Laufeinheit erfolgt ein kurzes „cool-down“ sowie eine kurze Abschluss bzw. Reflexionsrunde.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok