Verein zur Förderung der Wiedereingliederung psychisch- und Suchtkranker (komorbid Erkrankter) in der Städteregion Aachen e.V.

Die Samstags-Werkstatt wurde mit dem Ziel gegründet, auch denjenigen unserer Betreuten, die aus welchen Gründen auch immer nicht an den werktäglichen Gruppenangeboten teilnehmen können oder auch aus eigener Kraft (noch) nicht in der Lage dazu sind, ein Wochenende selbstständig konstruktiv zu bewältigen, eine positive Gruppenerfahrung zu ermöglichen.

In dieser künstlerisch-kreativen Gruppe kann jeder nach seinen Ideen und Fähigkeiten kreativ arbeiten. Dazu stehen verschiedene Materialien zur Verfügung: Papiere und Kreiden, Ton, Speckstein, Holz zum Bau einer Staffelei oder eines Bilderrahmens, Stoff zum Bespannen, Acrylfarben. Durch die Umsetzung und Weiterntwicklung eigener Fähigkeiten kann das Selbstwertgefühl gesteigert und das Selbstvertrauen gestärkt werden; die Fertigstellung eines Werkes stellt für jeden Teilnehmer unmittelbar ein persönliches Erfolgserlebnis dar, was ihn zur Annahme weiterer Herausforderungen motivieren kann. Daneben wird durch den Umgang miteinander und die gegenseitige Hilfestellung die Sozialkompetenz gefördert.

Während der Arbeit können sich die Teilnehmer ungezwungen auch verbal austauschen. Zu einer angenehmen Atmosphäre tragen meditative Musik, Kaffee und Tee sowie Gebäck bei.

Neben den künstlerisch-kreativen Aktivitäten unternimmt die Gruppe hin und wieder als besondere Attraktion kulturelle Ausflüge in die nähere Umgebung. Dazu gehörte bereits ein Ausflug nach Monschau mit Besichtigung verschiedener Sehenswürdigkeiten und die Besichtigung des Aachener Doms.