Verein zur Förderung der Wiedereingliederung psychisch- und Suchtkranker (komorbid Erkrankter) in der Städteregion Aachen e.V.

Die Kochgruppe bietet in vielerlei Hinsicht die Möglichkeit, etwas (Neues) (wieder-) zu entdecken: Die Zubereitung und Einnahme einer gesunden Mahlzeit ist für die meisten der von uns Betreuten etwas Fremdes oder sehr Ungewohntes. Die Kochgruppe bietet aufgrund der vielfältigen

Aufgaben und der sehr unterschiedlichen individuellen Bedürfnisse und Fähigkeiten ein großes Trainingsfeld für die Verbesserung des zwischenmenschlichen Umgangs, die Durchsetzung eigener Bedürfnisse und die Entwicklung einer erweiterten Toleranz anderen gegenüber.

Ein wichtiges Thema ist hier die Einkaufsplanung unter besonderer Berücksichtigung ausreichend gesunder und doch günstiger Nahrungsmittel und einer Vorratshaltung, die auch am Monatsende noch die Möglichkeit bietet, sich zumindest satt zu essen. Die Verantwortlichkeit für einzelne "Gänge" und Beilagen wird je nach Vorkenntnissen und Vorlieben abgestimmt. Die Planung, der Einkauf und die Zubereitung werden selbstständig, bei Bedarf mit Anleitung, durchgeführt.

Zum Abschluss der sehr betriebsamen Zubereitungsphase werden der Tisch gedeckt und die Mahlzeit eingenommen. Hier steht der gemeinsame Genuss im Vordergrund. Es wird gelobt, getadelt, Verbesserungsvorschläge werden gemacht, Variationen überlegt, Wünsche für die nächste Gruppe geäußert. Auch während des Essens wird die Wahrnehmung für den anderen geschult. Das Einüben von Verhaltensregeln erleichtert den Aufenthalt und die Teilnahme an Treffen und Veranstaltungen im öffentlichen Raum.